CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec
  • CouplerTec COMM 12couplers vehicle length12mCouplerTec

CouplerTec COMM 12 Coupler für Fahrzeuge bis 12m

2.497,65 CHF
inkl. MwSt.

Rostschutz CouplerTec für Fahrzeuge

CouplerTec aus Australien ist ein wirksames elektronisches System für den professionellen Schutz gegen Rost für alle Autos oder Lastwagen, die korrosiven Umgebungen ausgesetzt sind. In Abhängigkeit von der Fahrzeuggröße wird ein System mit der entsprechenden Anzahl von kapazitiven Pads im Fahrzeug installiert. Im Bereich von PKW / 4WD werden 2 bis 6 Pads und bei Nutzfahrzeugen 4 bis 12 Pads eingebaut.

  • Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle, siehe Hauptmenü Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle, siehe Hauptmenü
  • Alle Bestellungen erfolgen in der Regel erst nach Zahlungseingang! Aufgrund des Imports, können lange Lieferverzögerungen auftreten.  Bitte erkundige dich vorher wie lange die Lieferfristen für die Produkte sind. Alle Bestellungen erfolgen in der Regel erst nach Zahlungseingang! Aufgrund des Imports, können lange Lieferverzögerungen auftreten. Bitte erkundige dich vorher wie lange die Lieferfristen für die Produkte sind.
  • Rücksendebedingungen siehe Hauptmenü Rücksendebedingungen siehe Hauptmenü
Ihr PayPal-Team

Rostschutz CouplerTec für Fahrzeuge

CouplerTec aus Australien ist ein wirksames elektronisches System für den professionellen Schutz gegen Rost für alle Autos oder Lastwagen, die korrosiven Umgebungen ausgesetzt sind. In Abhängigkeit von der Fahrzeuggröße wird ein System mit der entsprechenden Anzahl von kapazitiven Pads im Fahrzeug installiert. Im Bereich von PKW / 4WD werden 2 bis 6 Pads und bei Nutzfahrzeugen 4 bis 12 Pads eingebaut. 

CouplerTec zieht eine kleine Menge an Energie aus der Fahrzeugbatterie und speist die 2-12 Koppler Pads (abhängig von der Größe des Fahrzeugs) mit Impulsen. Diese Impulse von der Frequenz 200 kHz / und einer Spannung von 400V bilden über das gesamte Fahrzeug (Auto Karosserie und Fahrwerk wo verfügbar) eine kapazitive negative Ladung, um dieses gegen Rost zu schützen (Rost ist eine Oxidation von Eisen Fe und Sauerstoff O2 zu Fe2O3, diese wird unterdrückt).

Wann ist der Einsatz von CouplerTec sinnvoll, wenn:

  • Fahrzeuge im Winter dem Einsatz von Streusalz ausgesetzt sind
  • Fahrzeuge häufig dem Salzwasser/Meerwasser ausgesetzt sind
  • Fahrzeuge korrosivem Material/Erde ausgesetzt sind (im Bereich von Minen)
  • Fahrzeuge restauriert wurden (Investmentschutz für Oldtimer/Raritäten)

Vorteile beim Einsatz von CouplerTec:

  • Wiederkehrende Schutzvorkehrungen wie Unterbodenschutz entfallen
  • Unterhalts- und Servicekosten werden reduziert
  • Anbauteile inkl. Aluminium-Stosstangen und -Dachträger werden ebenfalls geschützt
  • Wiederverkaufswert des Fahrzeugs erhöht sich
  • Ältere Fahrzeuge können ebenfalls gegen Rost stabilisiert werden
  • Die Lackschicht bleibt wie neu
  • Lackschäden führen nicht zu Rostbildung
  • Die Entstehung von elektrostatischer Aufladung wird verhindert

Einbau von CouplerTec und Unterhalt:

  • Einbauzeit für PKW/4WD ca. 2-6h je nach Systemgrösse (ca. 1h pro Pad)
  • Einbauzeit LKW/Baumaschinen 4-10h je nach Systemgrösse (ca. 1h pro Pad)
  • Jährliche Installationsprüfung durch autorisiertes Fachpersonal

Technische Spezifikationen CouplerTech

BeschreibungAutomobiltechnik:Nutzfahrzeuge:
Systemspannung:12V(24V) erhältlich12V / 24V
Minimum Spannung:11.5V11.6V
Maximum Spannung:15V30V
Stromaufnahme:24mA typisch25-55mA~ typisch
Anzahl Ausgänge:2-12 je nach gewähltem System12
Arbeitsfrequenz:200kHz200kHz
Ausgangsspannung Ausgang:400V (Spitze) bei 200V(RMS Typisch)400V (Peak) bei 200V(RMS Typisch)
Kapazität:80pF80pF
Arbeitstemperaturbereich:-30° bis 85° C (Umgebung)-30° bis 85° C (Umgebung)
Modulgrösse:95mmx72mmx34mm (LxBxH)150mmx156mmx60mm (LxBxH)
Gewicht Modul:370g1.9kg
Anzahl Coupler Pads:2-6 je nach gewähltem System4-12 je nach gewähltem System
Grösse der Coupler Pads:80x50mm (LxB)116x58mm (LxB)
Für Spezialanwendungen ist das System 6MSSFK mit 6 Pads incl. 6 Schutzkappen (1PC) verfügbar. Dieses Kit wurde speziell für den Mineneinsatz entwickelt und hat zwei massgebende Unterschiede zu den Standardsystemen; die Ladung (Schutz) ist verstärkt und die Speiseleitung rot und schwarz wird direkt an der Batterie angeschlossen. Die grüne Leitung kann nun direkt an den Massepunkt des Fahrzeuges (Optimaler Gegenpol zu den Pads) geführt werden (diese Funktion ist für den Einsatz der Mienenfahrzeuge vorgesehen, bei denen das ganze Fahrzeug bei Nichteinsatz durch Hauptschalter von der Batterie getrennt wird, aber der CouplerTec-Schutz weiterhin aufrechterhalten wird). Diese Funktion kann beim Verbau in Campingfahrzeugen sehr praktisch sein, da der Zugang der Starterbatterie schwierig ist und auf die Zusatzbatterie ausgewichen werden muss.

Einbau von CouplerTec

Der Einbau kann selber durchgeführt werden, folgende Tips helfen dabei:

Die Pads müssen mit dem am Pad vorhandenen 3M-Kleber an Karosserie-Innenseite oder am Chassis aufgeklebt werden. Die Stelle am Chassis muss sauber von Schmutz oder Salz sein, gegebenenfalls mit Reinigungsbenzin oder Alkohol säubern, ev. Klebestelle mit 2 Lagen Acrylspray versehen.

Beim Verkleben an Karosserie muss auf der Innenseite Farbe vorhanden sein, sonst mit Acrylspray 2 Lagen Farben auf die vorgesehene Stelle auftragen und warten bis diese getrocknet ist. Nie Pads auf blankes oder zerkratztes Metall aufkleben. Erkennt CouplerTec einen Kurzschluss gegen Masse, stellt CouplerTec ab und die Stelle muss gesucht und der Kurzschluss behoben werden.

Pads nur auf ebene Metalflächen ohne Löcher, nicht auf Inserts aufkleben.

Die beigelegten doppelisolierten Kabel sind robust gegen mechanische Belastung. Bei Fahrzeugen mit Chassis können die Kabel im Chassis verlegt werden, sonst mit Kabelbinder beim Verlegen unter Fahrzeug entlang von vorhandenen Leitungen oder Rohren verlegen.

Alle Verbindungen empfehlen wir zu verlöten und mit Schrumpfschlauch zu schützen, damit Feuchtigkeit nicht in die Kabel eindringt und zu schlechten Verbindungen führt.

Im Kit ist geschlitztes Schutzrohr beigelegt, für ein sauberes Verlegen der Kabel können bei uns zusätzlich 3 verschiedene Durchmesser bezogen werden. Wir empfehlen im Bereich Motorraum alle Kabel in Schutzrohren zu verlegen, zum mechanischen Schutz und um einen sauberen Einbau gewähleisten zu können.

Das CouplerTec Modul soll im Bereich der Feuerwand, Seiteninnenpanels oder um die Batterie so positioniert werden, dass es nie direkt im Strahlungsbereich des Auspuffsystems sich befindet.

Bei den meisten Installationen lohnt es sich die Seite zu wählen, auf der die Kabel beider Seiten geführt werden, der Installationsaufwand kann damit erheblich gesenkt werden. Bei den meisten Fahrzeugen sind Gummitüllen vorhanden durch welche die Kabel durch den Fahrzeugboden geführt werden können. Alternativ können die Kabel auch in den Seitenschwellen, meistens unter den Kunststoffabdeckungen, geführt werden. In diesem Fall müssen zwei bis 4 Kabel durch die Feuerwand gefädelt werden.

Bei Fahrzeugen mit IBS Doppelbatteriesystem kann CouplerTec von der Zusatzbatterie gespiesen werden, die Stromaufnahme beträgt ca. 24mA.

Beim Anschliessen von CouplerTec leuchtet dieses am Anfang grün und blinkt bei korrekter Inbetriebnahme dann grün. Leuchtet die rote LED besteht im System ein Kurzschluss von einem Kabel oder Pad gegen Masse. Dieser muss gesucht und behoben werden.

Achtung: Es gibt diverse neuere Fahrzeuge, bei welchen die Bordelektrik nicht von der Batterie getrennt werden darf, da der Bordcomputer nicht mehr selbstständig starten kann und eine Servicestelle das Fahrzeug wieder in Betrieb nehmen muss.

Unterschiedliche Montage bei verschiedenen Fahrzeugen:

Platzierung der Pads bei Fahrzeugen (System mit 6 Pads) mit Chassis: 2 Pads in den hinteren Seitenpanels, 2 Pads in der Mitte des Fahrzeuges am Chassis (diese 2 Pads mit CouplerTec Abdeckkappe, als Zubehör erhältlich, und Dichtungskleber versiegeln gegen Feuchtigkeit), 2 Pads im Motorraum gegen die Feuerwand oder Seiteninnenpanels (flache Stelle ohne Löcher suchen!). Ein System mit 6 Pads ist auch für 24V erhältlich für Militärfahrzeuge oder die älteren Nissan, LandCruiser oder Puchs.

Platzierung der Pads bei Fahrzeugen (System mit 6 Pads) ohne Chassis: 2 Pads in den hinteren Seitenpanels, 2 Pads in der Mitte des Fahrzeuges B-Säule oder Fahrzeuginnenboden, 2 Pads im Motorraum gegen die Feuerwand oder Seiteninnenpanels (flache Stelle ohne Löcher suchen!)

Platzierung der Pads bei Fahrzeugen (System mit 4 Pads) ohne Chassis: 2 Pads in den hinteren Seitenpanels, 2 Pads im Motorraum gegen die Feuerwand oder Seiteninnenpanels (flache Stelle ohne Löcher suchen!)

Bei den Systemen für Nutzfahrzeuge und Baumaschinen sind die Pads etwa 30% grösser. Für alle Pads sind die CouplerTec Schutzkappen im Kit vorhanden, ein LKW mit 6t ist z.B das 6COMM System mit 6 Pads empfohlen, 4 Pads entlang vom Chassis und 2 Pads in der Führerkabine. Ein grosser Radschaufelbagger das System 8COMM, 4 Pads je am vorderen und hinteren Radgestell. Diese Systeme sind in12V/24V erhältlich.

Die Schutzkappen (Protection Cover/1PC) mit Dichtungskleber über die Kapazitiven Koppler anbringen. Genügend Dichtungskleber verwenden, damit die Pads wasserdicht verschlossen sind.

Wir empfehlen folgende Kleber in ca. 300ml Cartouchen:

Sikaflex-521UV (grau)

SABAtack780 (Schwarz)

FÖRCH SealingGlue MS-P


Herunterladen

2WD Heavy Duty System

Herunterladen (297.59k)

6COMMSFK

CouplerTec elektronisches Korrosionsschutzsystem für Nutzfahrzeuge 12V / 24

Herunterladen (377.71k)

8COMMSFK

CouplerTec elektronisches Korrosionsschutzsystem für Nutzfahrzeuge 12V / 24 V

Herunterladen (377.6k)

10COMMSFK

CouplerTec elektronisches Korrosionsschutzsystem für Nutzfahrzeuge 12V / 24 V

Herunterladen (379.16k)