IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70AhIBS Intelligent Battery System GmbH
  • IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70AhIBS Intelligent Battery System GmbH
  • IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70AhIBS Intelligent Battery System GmbH
  • IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70AhIBS Intelligent Battery System GmbH
  • IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70AhIBS Intelligent Battery System GmbH

IBS-Doppelbatteriehalter Defender mit Edelstahl 92Ah+70Ah

366,84 CHF
inkl. MwSt.

DBS Batteriehalterungen für Landrover Defender

Die robuste Batteriehalterung wird beim Defender in der Sitzkonsole eingebaut. Ein leichter Zugang zu den Batterien ist gewährleistet. Zum Einsatz kommen die Standard Landrover Starterbatterien.

  • Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle, siehe Hauptmenü Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle, siehe Hauptmenü
  • Alle Bestellungen erfolgen in der Regel erst nach Zahlungseingang! Aufgrund des Imports, können lange Lieferverzögerungen auftreten.  Bitte erkundige dich vorher wie lange die Lieferfristen für die Produkte sind. Alle Bestellungen erfolgen in der Regel erst nach Zahlungseingang! Aufgrund des Imports, können lange Lieferverzögerungen auftreten. Bitte erkundige dich vorher wie lange die Lieferfristen für die Produkte sind.
  • Rücksendebedingungen siehe Hauptmenü Rücksendebedingungen siehe Hauptmenü
Ihr PayPal-Team

DBS Batteriehalterungen für Landrover Defender

Die robuste Batteriehalterung wird beim Defender in der Sitzkonsole eingebaut. Ein leichter Zugang zu den Batterien ist gewährleistet. Zum Einsatz kommen die Standard Landrover Starterbatterien. Diese kann auch durch die Batterie Banner Running Bull 92Ah Nr: 59201 ersetzt werden. Als Zusatzbatterie wird die Banner Running Bull 70Ah Nr: 57001 eingebaut. Einfache Montagebügel erlauben eine optimale Fixierung. Alle Teile sind aus Edelstahl. Die Batteriekonsolen werden am besten mittels Automotivkleber (SIKA/SABAtak) eingeklebt.

Bei neuen Fahrzeugen muss noch die Einpressschraube für die Keilmontierung entfernt werden.

Fazit: "Besser als Selbermachen" und dies erspart viele Stunden des "Herumprobierens".

M400011